Nocturne 63 – Beyond Default


Nocturne 63: Beyond Default
Donnerstag – 22. Oktober 2015, 19:00 h (!)
Aula der Kunsthochschule für Medien
Filzengraben 2
Köln Altstadt
Nähe Heumarkt
Eintritt frei

Soundworks von: Ali Chakav, Alexander Forré, Tim Gorinski, Shahab Kermani, Tzeshi Lei, Sebastian Thewes

Rede von Prof. Dr. Hans-Ulrich Reck

Soundperformance von Charlemagne Palestine

Beyond Default – Julia Scher: Stimme / hans w. koch: Text / Tobias Grewenig, Dirk Specht, Sebastian Thewes: Instrumente

Charlemagne Palestine, der dieses Jahr seinen 70. Geburtstag feiert, gehört zur Gründergeneration der amerikanischen Minimal Music. In den 70er Jahren machte er sich einen Namen mit seiner „strumming music“, bei der sich aus zunächst wenigen Noten ganze Klavierkaskaden an repetierten Akkorden entfalten und dabei durch schiere physische Gewalt den Klang des Klaviers transzendieren.

Zugleich sind seine Performances durch Unmengen von um das Klavier verteilten Plüschtieren, gepfefferten Anekdoten und Collagen aus Videoaufnahmen und elektronischen Klängen veritable „Ein-Mann Gesamtkunstwerke“, die sich auf charmant-altmodische Art durch mediale Vielfalt auszeichnen.

Wer wäre besser geeignet, als Gastkünstler das Motto “Beyond Default” zu zelebrieren, welches gerade das Überschreiten der Voreinstellung fordert?

Comments are closed.

    • Must a Song always be a Song ?

      Hans W. Koch & Dirk Specht Theorieseminar Grundstudium Filzengraben 8-10, Klanglabor, Mittwochs 17:00 – 19:00 h Von Proto-Trobador Guilhem de Peiteus ́ „Lied über Nichts“ aus dem 11. Jahrhundert bis zum aktuellen Rap, Pygmäengesängen aus Afrika bis zu Rob Paravonians Metasong „Pachelbel Rant“: Lied / Song / Chanson / Canzona ist eine der ältesten Formen, [...]

      Lies den ganzen Artikel »

    • RSSArchiv von »
    • Nocturne 68: Claus van Bebber

      Nocturne 68: Claus van Bebber – Vintage Vinyl Vanguard (Schallplattenkonzert) Donnerstag – 02. Juni 2016, 20:00 h Aula der Kunsthochschule für Medien Filzengraben 2 Köln Altstadt Nähe Heumarkt Eintritt frei Schallplatten und Plattenspieler sind für Claus van Bebber was für Paganini die Geige war und der Marmor für Michelangelo: Instrument und Objekt einer künstlerischen Praxis, [...]

      Lies den ganzen Artikel »

    • RSSArchiv von »
  •