longing
Raster
Borders
Red
Cross+Word
i am not compatible...
Unser TagesrÄtsel
Longing
The Holy
Longing
2003 Slide-installation. Doubleprojection with 160 Text- and Image slides

"Die Suggestion auch bei Neringa Naujokaite besteht in der Fähigkeit ihrer Bilder, den Blick über sie hinaus in eine Realität zu lenken, die nicht ins Bild zu bringen ist, eine Realität, die uns nahe kommt mit Gefühlen, Erinnerungen und eigener Anteilnahme. Es sind große Gefühle, große Bilder, die man sich nicht vom Leibe halten kann. Man tritt in ihren Raum ein mit seiner suggestiven Farbigkeit, seinem Halbdunkel, der uns doch keine Illusionen macht, der uns keine 3-D-Welt bietet, sondern uns einbezieht in geschichtete, unfassliche Bilder, die sich auf unsere eigene Innenwelt öffnen. Natürlich sind es auch Klischees, die wir sehen, aber nicht in den Bildern, sondern eher in dem, was wir in ihnen wiedererkennen, unsere Sehnsüchte, Ängste und Verdrängungen.

Weil in der Diainstallation Sehnsucht die Personen, die man zugleich und nacheinander betrachtet, einem nahe kommen und doch unerreichbar bleiben, weil diese Farben nicht die der Personen sind, weil sie nicht real erscheinen, weil ihre Gedanken bestimmt nicht die sind, die wir lesen, und weil diese Texte auch nichts erzählen, weil also diese Bilder und Texte sich nicht zusammenschließen, sondern sich öffnen gerade deshalb ziehen sie den Betrachter in ihre Welt. Man erkennt immer mehr diese fremden Personen, man versteht immer mehr, was sie denken, die Farben passen immer mehr zu dem, was man liest."

Dr. Erich Franz
aus "Neringa Naujokaite Gitter im Auge"


Resettlement
Yesterday today...
1 2
conversion
Other Sight